Geschichte der Firma Fisch AG

1923    Versteigerung von Spenglerei Inventar im Gasthaus "Adler" in Wattwil und Kauf desselben durch Albert und Frieda Fiesch-Oehninger. Einmiete im "Central" und später im Haus Gmünder an der Rickenstrasse in Wattwil.

1929    Kauf der Liegenschaft Rickenstrasse 51 in Wattwil.

1936 / 1938    Die Söhne Albert und Niklaus kommen ins väterliche Geschäft.

1950    Vergrösserung durch Anbau einer neuen Werkstatt mit Wohnung, zugleich Ausbau der Abteilung Sanitär durch Albert Fisch-Schmalz.

1966    Umbau der alten Liegenschaft mit Laden und Bürobau.

1968    Vater Fisch zieht sich altershalber vom Geschäft zurück. Albert Fisch-Schmalz mit Ehefrau, Niklaus Fisch mit Söhnen Kurt und Albert gründen eine Familie AG.

1971 / 1973   Meisterprüfungen von Kurt und Albert Fisch. Kauf der Liegenschaft Ebnaterstrasse 9 in Ebnat-Kappel und Eröffnung einer Zweigstelle.

1970    Kauf der Liegenschaft Rickenstrasse 42 / 46 in Wattwil

1978 / 1979    Teilweiser Abbruch und Neubau und Bezug der neuen Räumlichkeiten mit Werkstatt und Laden.

1989 / 1990   Umbau Büro und Einführung EDV

2014    Übernahme der Firma durch Emil Brunner mit seinem Sohn Michel.